Coole Kids geben 8! Verkehrserziehung spielt an der Matthias-Claudius-Schule eine große Rolle. Da die Schule mitten in der Innenstadt   gelegen ist und viele Kinder den Schulweg allein zurücklegen, ist es besonders wichtig, dass sie diesen auch sicher   bewältigen können. Bereits in der dritten Klasse beginnen die Kinder mit Aufgaben und Übungen zu Situationen   im Straßenverkehr. In der vierten Klasse haben die Schüler dann die Möglichkeit die Radfahrprüfung abzulegen,  bei die Lehrerinnen und Lehrer von der Polizei unterstützt werden.   Wegen des großen Stellenwerts, den die Verkehrserziehung an unserer Schule hat und die guten Erfolge, die wir damit   erzielen, hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat die Matthias-Claudius-Schule ausgezeichnet und mit einem Produktpaket  zur Unterstützung beschenkt.                         BLINKA  Im Rahmen einer Unterrichtseinheit zum Thema Verkehrserziehung wurde das Programm BLINKA erfolgreich eingesetzt.  Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe unterstützte die Schule mit einem Materialpaket, dass die Schüler  an Themen wie Autos, Mobilität und Verkehr heranführte. Dadurch bekamen die Schüler einen spannenden Einblick in   den Bereich Kraftfahrzeuge und Technik. 
Erstellt mit MAGIX