Lolli-Tests nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern,

Sie haben heute einen Elternbrief erhalten. Hier noch einmal das Verfahren vom Schulministerium etwas kürzer erklärt:

Der Ablauf vom „Lolli-Test“ wird verbessert.

Nach den Weihnachtsferien machen die Schülerinnen und Schüler am Morgen in der Schule erst den „Lolli-Test“ für alle gemeinsam („Pool-Test“). Dieser ist ohne Namen der Schülerinnen und Schüler. Danach machen sie noch einen „Einzel-Lolli-Test“ mit Namen. Das ist die „Rückstell-Probe“.

Schritt 1: Pool-Test am Test-Tag

Der Pool-Test ist negativ. Ein negativer Pool-Test heißt, keine Schülerin und kein Schüler aus der Klasse hat Corona. Sie bekommen keine Rückmeldung vom Labor. Ihr Kind geht in die Schule.

Der Pool-Test ist positiv. Ein positiver Pool-Test heißt, ein oder mehrere Schülerinnen oder Schüler aus der Klasse haben Corona. Nun prüft das Labor die „Rückstell-Probe“. Die Kinder brauchen nun keinen Einzeltest mehr morgens in der Schule zu machen.

Schritt 2: Ergebnis-Mitteilung von der „Rückstell-Probe“

Das Labor schickt Ihnen um 6 Uhr morgens eine E-Mail oder eine SMS mit dem Testergebnis Ihres Kindes.

Die „Rückstell-Probe“ ist negativ: Eine negative „Rückstell-Probe“ heißt, Ihr Kind hat kein Corona. Ihr Kind geht in die Schule.

Die „Rückstell-Probe“ ist positiv: Eine positive „Rückstell-Probe“ heißt, Ihr Kind hat Corona. Ihr Kind darf nicht in die Schule gehen und muss zu Hause in Quarantäne bleiben.

Für die „Rückstell-Probe“ braucht das Labor diese Informationen zu Ihrem Kind: Namen, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht des Kindes, aktuelle Handy-Nummer und E-Mail-Adresse der Eltern. Diese Informationen gibt die Schule an die Labore weiter. Dies ist die sogenannte „Registrierung“. Sie wird im Zeitraum vom 16. bis zum 30. November 2021 von den Schulen durchgeführt. Bitte geben Sie der Schule immer Ihre aktuelle Handy-Nummer! Dies ist wichtig, damit das Labor Sie informieren kann. Als E-Mail-Adressen geben wir die IServ-E-Mail-Adresse Ihres Kindes an. Darum ist es wichtig, dass Sie regelmäßig bei IServ hinein schauen!

Der neue Ablauf des „Lolli-Tests“ soll Ihnen helfen, Ihren Alltag besser zu planen.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte bei uns.

Und hier der Link zur Seite des Schulministeriums – hier finden Sie diese Erklärungen demnächst auch in verschiedenen Sprachen:

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Mit freundlichen Grüßen

B. Egermann, Rektor

Vorheriger Beitrag
Sankt Martin an der MCS
Menü