Medizinische Masken

Liebe Eltern, es gibt eine neue Coronabetreuungsverordnung. Danach sind alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet, seit dem 22.2.21 in der Schule eine medizinische Maske zu tragen. Das ist entweder eine “OP-Maske” oder eine “FFP-2-Maske”.

Sollte den Kindern eine medizinische Maske nicht passen, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden.

Da die Masken auch im Unterricht am Platz getragen werden sollen, ist es wichtig, dass die Kinder immer eine zweite zum Wechseln dabei haben.

Mit freundlichen Grüßen

B. Egermann, Rektor

Vorheriger Beitrag
Der Mond ist aufgegangen
Nächster Beitrag
Spendenwahl für Digitallabor
Menü