Peace!

Auch die Kinder der Matthias-Claudius-Schule beschäftigen sich gedanklich und ganz konkret mit dem Krieg in der Ukraine. Sie machen sich Sorgen, haben viele Fragen und sind emotional sehr beteiligt. An vielen Stellen geht es im Unterricht und im Schulleben um dieses Thema. 
Und so kamen in der vergangenen Woche mehrere Kinder aus Eigeninitiative und schlugen vor, man könne sich doch gemeinsam als ein großes "Peace-Zeichen" auf dem Schulhof aufstellen und dies fotografieren. Gesagt - getan! Direkt am nächsten Tag starteten wir die Aktion. Die Kinder einer 3. Klasse malten voller Begeisterung das bekannte Friedenssymbol in Großformat auf unseren Schulhof. Es wurde in bunten Farben aufgetragen und von vielen weiteren Kindern der Schule ausgeschmückt. 
In der großen Pause dann stellten sich alle Kinder der Schule zu den Klängen von "Imagine" (John Lennon) und "Aufstehen, aufeinander zugehen" (Clemens Bittlinger) auf. Dabei dachten wir an die Menschen, insbesondere die Kinder, die in der Ukraine unter diesem sinnlosen Krieg leiden müssen. Unser Hausmeister filmte alles mit seiner Drohne. Das Ergebnis ist toll geworden, finden wir...
Vorheriger Beitrag
Die Matthias-Claudius-Schule putzt sich raus!
Nächster Beitrag
Stellenausschreibungen
Menü