UNSER
SCHUL-ABC

Betreuung, siehe auch „OGS“

Die Matthias-Claudius-Schule ist eine „Offene Ganztagsschule“ (OGS). In unserer Schule können angemeldete Kinder nach dem Unterricht in der OGS bis mindestens 15.00 Uhr und längstens bis 16.00 Uhr betreut werden. Die Anmeldefrist ist jeweils vor Beginn der Sommerferien für das kommende Schuljahr. Die Anmeldung ist für ein Schuljahr verbindlich. Neue An- und Abmeldungen sind zum Monatsanfang bzw. zum Monatsende möglich.

Beurlaubung

Schülerinnen und Schüler können nur aus sehr wichtigen Gründen auf Antrag beurlaubt werden. Die Beurlaubung muss spätestens eine Woche vor dem entsprechenden Termin schriftlich bei der Schulleitung über die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer beantragt werden. Eine Beurlaubung darf nicht dazu dienen, die Ferien zu verlängern. Bestehen hier begründete Zweifel, kann die Schule ein Attest einfordern. Ein unentschuldigtes Fehlen kann ein empfindliches Bußgeld nach sich ziehen.

Bewegliche Ferientage

Nach Absprache mit den anderen Schulen der Stadt werden die drei bzw. vier beweglichen Ferientage pro Schuljahr von der Schulkonferenz festgelegt und die Eltern rechtzeitig informiert.

Bücher

Pro Schuljahr wird der gesetzlich vorgeschriebene Elterneigenanteil von ca. 12 € für die Kosten der Schulbücher fällig. Von dem Geld kaufen die Eltern eigenständig Bücher oder Arbeitshefte, die ihnen von der Schule vorher bekannt gemacht werden.

Die Kinder bekommen alle anderen Schulbücher von der Schule als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Bitte versehen Sie die Schulbücher in der ersten Schulwoche mit entsprechenden Schutzumschlägen und dem Namen Ihres Kindes, damit die Bücher noch lange brauchbar bleiben! Von der Schule gestellte Bücher müssen bei Beschädigungen ersetzt werden.

Bürozeiten, siehe auch „Sekretariat“

Das Sekretariat ist am Montag, Mittwoch und am Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr durch unsere Sekretärin Frau Rose besetzt.

Fehltage        

Die Fehltage Ihres Kindes sowie die Anzahl der unentschuldigten Tage werden in den Zeugnissen angegeben.

Förderunterricht

Förderunterricht ist jeder Unterricht!  Die individuelle Förderung Ihres Kindes ist ein wichtiges Anliegen unserer Schule. Diese findet auch im normalen Unterricht statt. Auch die Besetzung der Klasse mit einer zweiten Lehrkraft kommt der Förderung Einzelner sowie der gesamten Gruppe zugute.

 Förderverein

Der Förderverein (Vereinsbeitrag 10 € pro Jahr) unserer Schule unterstützt uns mit neuen Materialien, Zuschüssen zu Klassenfahrten, Büchern, Spielzeug und außerplanmäßigen Projekten und Aktionen, die aus dem normalen Budget der Schule nicht finanziert werden können. Informationen zum Förderverein und Beitrittserklärungen finden Sie bei uns im Sekretariat. Wir freuen uns über jede neue Mitgliedschaft, denn sie kommt Ihren Kindern zugute! Alle Eltern sind herzlich eingeladen, sich in dieser Form an der Gestaltung des Schullebens zu beteiligen.

 

Frühstück

Ihr Kind sollte vor der Schule bereits gefrühstückt haben, um den Schultag gestärkt beginnen zu können. Am Ende der zweiten Unterrichtsstunde (gegen 9.35 Uhr) frühstücken alle Kinder gemeinsam im Klassenraum. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kleine, abwechslungsreiche und gesunde Mahlzeit für diese Frühstückspause mit.

Süßigkeiten, süße und koffeinhaltige Getränke eignen sich nicht als Frühstück. Butterbrotdosen und Getränkeflaschen helfen Müll zu vermeiden.

In der Schule erhalten die Kinder zusätzlich eine Portion frisches Obst und Gemüse. Das gesunde Frühstück ist kostenlos, da dieses durch das EU-Schulobstprogramm gefördert wird.

Fotografien

Mit dem Schulbeginn erhalten Sie ein Formular, auf dem Sie bestimmen können, ob ihr Kind fotografiert werden darf oder nicht. Die Fotos werden dann beispielsweise auf der Homepage oder im Schulgebäude zu sehen sein. Namen werden niemals dazu veröffentlicht.

 Fundsachen

Sollte Ihr Kind Kleidungsstücke oder andere Gegenstände vermissen, so empfiehlt es sich, zuerst im Klassenraum bzw. bei den Garderobenhaken der eigenen Klasse nachzuschauen. Immer wieder finden sich in der Schule Kleidungsstücke, die keinem Kind zugeordnet werden können. Sie werden dann in einer großen Fundkiste im unteren Flur im Neubau gesammelt. Bei Elternsprechtagen u.a. werden sie noch einmal ausgestellt. Lange liegen gebliebene Sachen werden an wohltätige Einrichtungen weitergegeben. Bitte versehen Sie daher alle Gegenstände und Kleidungsstücke Ihres Kindes mit seinem Namen.

Menü